Talkline

Die Telefongesellschaft Talkline wurde 1991 für den Vertrieb von Autoradios und Autotelefonen gegründet und fungiert seit der Öffnung des Mobilfunkmarktes hauptsächlich als Service-Provider.

Talkline zur Website von Talkline

Zwischenzeitlich befand sich das Unternehmen im vollständigen Besitz der dänischen TDC Mobile International, bis es schließlich im Sommer 2007 für 560 Millionen Euro von der debitel-Gruppe gekauft wurde.
Talkline vermarktet vor allem Laufzeitverträge, wobei der Kunde mit T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 die freie Auswahl aus allen deutschen Mobilfunknetzen hat.
Im Gegensatz zu den Discountern bietet Talkline als klassischer Service-Provider eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Tarifen für jedes Netz, die im Gegenzug zu einer 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit und einer monatlichen Grundgebühr hoch subventionierte Handys bieten.

Daneben gibt es auch noch ein breites Spektrum an Daten-Tarifen für den mobilen Internetzugang und auch einige Prepaid-Tarife.