T-Mobile News

Telekom Complete Comfort M Friends: Junge Leute sparen 10 Euro pro Monat
Bei der Telekom denkt man schon jetzt an später und will mit einer neuen Aktion junge Leute überzeugen, zum Bonner Unternehmen zu wechseln. Beim noch bis zum 26.10.2013 gültigen Angebot für das Complete Comfort M Friends-Paket sparen junge Leute ab sofort 10 Euro pro Monat.

Telekom: Smartphone-Tarif Allnet-Flat für 29,95 Euro
Erst vor wenigen Wochen hatte die Deutsche Telekom ihre gesamte Tarifstruktur auf den Kopf gestellt und ging mit weitaus weniger Einzeltarifen wieder an den Start. Jetzt gibt es allerdings schon den ersten Neuzugang zu vermelden: Den Smartphone-Tarif Allnet-Flat gibt es für 29,95 Euro im Monat.

Deutsche Telekom Complete Comfort-Tarife starten am 22. Mai
Auch bei dem Telekommunikationsriesen Deutsche Telekom hat man nun auf die geänderten Bedürfnisse der Nutzer reagiert und führt zum 22. Mai die neuen Complete Comfort-Tarife ein. Alle Varianten von XS bis XXL enthalten eine Datenflat und sind auch mit Smartphone buchbar. Ohne Telefon sind die Tarife dann natürlich etwa 20 Prozent preiswerter. In allen Tarifvarianten ist die Nutzung des WhatsApp-Konkurrenten Joyn kostenlos möglich. Damit will man bei der Telekom diesen Dienst offenbar besonders pushen. Außerdem versprechen die Verantwortlichen des Konzerns in der Ankündigung ein Top-Smartphone zum jeweiligen Tarif. Nur leider ist noch nicht bekannt, um welche Geräte es sich dabei handeln soll.

Telekom: Abhilfe für Smartphone-Nutzer in Sicht
In den vergangenen Wochen beklagten sich Nutzer des iPhone 5 öfter über die schlechte Gesprächsqualität im Netz der Deutschen Telekom. Die Spanne der angegebenen Probleme reichte dabei von Verbindungsabbrüchen über schlechte Sprachqualität bis hin zu einer völlig verzerrten Stimmübertragung.

Telekom bietet ab 4. September neue LTE-Option an
Über den neuen Mobilfunkstandard LTE wurde schon viel berichtet, am 4.September soll es aber endlich so weit sein, dann sind mit dem HTC One XL und dem Samsung Galaxy S3 LTE auch die ersten beiden Smartphones mit LTE verfügbar. Passend dazu bietet die Telekom ab diesem Zeitpunkt auch eine neue Handyoption an: Mit der Speed-Option LTE, die zum Preis von 9,95 Euro monatlich angeboten wird, stehen dann rasante Downloadraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde zur Verfügung.

Telekom geht auf Waschbärenjagt
Seit o2 seine Tarife umgestellt hat, sieht man immer wieder den Waschbären  im Fernsehen, welcher uns die Vorteile der neuen Tarife zu erklären versucht. Wem dieses Tierchen ebenfalls auf den Nerv geht, wird sich über den Telekom-Konter freuen.

Ausbau der LTE-Verfügbarkeit durch Telekom
Telekom hat in den vier deutschen Städten Bonn, Hamburg, Leipzig und München das 1,8-GHz-LTE-Netz gestartet, welches vorher schon Köln und Frankfurt zugute kam. Der vierte Mobilfunkstandard soll von der Telekom bereits in diesem Jahr noch für hundert weitere Städte in Deutschland verfügbar gemacht werden.

Telekom: Android Apps per Mobilfunkrechnung zahlen
Mobilfunkkunden der Telekom können kostenpflichtige Apps aus dem Android Market ab sofort auch bequem über ihre monatliche Mobilfunkrechnung oder über ihr Prepaid-Guthaben bezahlen. Smartphone-Nutzer erhalten so einen unkomplizierten und integrierten Zugang zu den Apps.

Türk Telekom Mobile: Neuer Mobilfunktarif gestartet
Und auch mobilcom-debitel bietet mit Türk Telekom Mobile ab sofort eine günstige Option, innerhalb Deutschlands und in die Türkei besonders günstig mobil zu telefonieren und zu SMSen. Dabei handelt es sich um einen Prepaidtarif – das erste gemeinsame Angebot von Telefónica Germany und Türk Telekom – der Gespräche schon ab fünf Cent pro Minute ermöglicht und ab sofort in allen mobilcom-debitel Shops zu haben ist.

Telekom möchte flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz
Nach Angaben der Deutschen Telekom sollen im Laufe dieses Jahres 1.500 Gegenden auf dem Land, die bislang noch nicht an die Breitbandversorgung angeschlossen sind, mit dem Hochgeschwindigkeitsnetz verbunden werden. Bereits im vorigen Jahr seien über 1.000 Gemeinden erfolgreich an dieses angeschlossen worden. Das langfristige Ziel der Telekom ist dabei, eine Breitbandversorgung für ganz Deutschland sicherzustellen.

Telekom: Neue Mobilfunktarife für Geschäftskunden
Die Deutsche Telekom wird ab dem 1. Februar 2011 neue Businesstarife anbieten: Auf diese Weise sollen Geschäftskunden das passgenaue Angebot für ihre mobile Kommunikation und für das Handy ihrer Wahl finden. Insgesamt stehen drei neue Tariflinien zu Auswahl, Business Call, Business Call & Surf Mobil und Business Complete Mobil. Jeder der Tarife hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und passt zu einem bestimmten Nutzungsprofil und Endgerät, bei allen neuen Tarifangeboten ist mindestens die firmeninterne Telefonie bereits im Monatspreis enthalten.

Call & Surf Mobil: Telekom erhöht maximale Bandbreite
Kunden der Telekom können nun von einer Steigerung der maximalen Bandbreite in den Call & Surf Mobil Tarifen profitieren: In der gesamten Mobilfunk-Tariflinie wird die maximale Bandbreite beinahe um den Faktor zehn erhöht. Sowohl Neu- als auch Bestandskunden können daher ab sofort mit bis zu 3,6 Mbit/s statt der üblichen 384 Kbit/s mit ihrem Smartphone zum Beispiel im Internet surfen, Kontakte über soziale Netzwerke pflegen oder auch E-Mails versenden.

T-Mobile senkt Preise für Prepaid-Telefonie
T-Mobile hat nun sein Prepaid-Angebot verbessert und präsentiert darüber hinaus auch die Option Smart Traveller für günstige Auslandsgespräche. Im Tarif Xtra Card kosten Handygespräche in alle deutschen Netze ab dem 2. Februar 2010 nur noch 15 statt der sonst üblichen 19 Cent, diese Preissenkung gilt auch für den Online-Prepaidtarif Xtra Click.

T-Mobile bietet Flat für VZ-Portale an
Der Mobilfunkanbieter T-Mobile bietet seinen Kunden ab sofort auch die Möglichkeit, die Social Network-Portale schülerVZ, studiVZ und meinVZ unbegrenzt mit ihrem Handy zu nutzen.

Bei T-Mobile gibt es die Xtra Card für 10,00 Euro
T-Mobile bieten nun allen Neukunden die Xtra Prepaid Card für 10,00 Euro anstelle 19,95 Euro an. Zusätzlich schenkt das Unternehmen oben drauf noch weitere 10,00 Startguthaben.  Der dazugehörige Tarif ist insbesondere unter den T-Mobile Kunden günstig. So zahlt man pro Minute ins T-Mobile Netz 5 Cent und auch das Versenden zu anderen T-Kunden kostet 5 Cent. Allerdings ist das Telefonieren in andere Mobilenetze und ins Festnetz nicht ganz so preiswert.

Fernsehen auf dem Handy – T-Mobile ändert die Strategie
Nachdem T-Mobile in der Vergangenheit bei der Einführung seines mobilen Fernsehangebotes mit zahlreichen Schwierigkeiten und Netzausfällen zu kämpfen hatte, welche bei den Kunden für Frust sorgten, ändert der Netzbetreiber nun seine Strategie.

T-Mobile fusioniert mit T-Home
Bereits seit geraumer Zeit gibt es im Hause Telekom Gespräche zu dieser Thematik. Das Unternehmen verspricht sich von der Fusion seiner beiden Telekommunikationssparten vor allem die Möglichkeit, seinen Kunden bessere Angebote mit Ganzheitlichem Charakter sowohl für den Festnetz-Anschluss zuhause als auch für die mobile Telekommunikation unterbreiten zu können.

T-Mobile sendet nur Schmalspur-Ausgabe von „Liga total“
Nach den Pannen des letzten Fußball-Wochenendes zieht T-Mobile vorerst die Konsequenzen und beschränkt die Übertragung zeitgleich laufender Partien auf eine Konferenzschaltung. Ausschlaggebend hierfür sind die Übertragungsschwierigkeiten am ersten Bundesliga-Spieltag, welche nach Angaben des Netzbetreibers auf die überraschend hohe Nachfrage und die zeitgleiche Auslieferung unterschiedlicher Videostreams zurück zu führen waren.

iPhone wird teurer
Entsprechende Berichte im Internet hat T-Mobile inzwischen bestätigt. Nach Angaben der Verantwortlichen des Mobilfunk-Anbieters sind von den Preiserhöhungen, welche zum 15. August in Kraft treten jedoch nur die beiden Einstiegstarife für iPhones betroffen.

T-Mobile bleibt Marktführer
Hingegen der Negativmeldungen der letzten Wochen, sehen die inzwischen vorgelegten Zahlen der Telekom recht gut aus. Besonders im Mobilfunk-Bereich musste der Konzern jedoch in den letzten Monaten Umsatzeinbußen hinnehmen.

T-Mobile erwirkt einstweilige Verfügung gegen iPhone–Verkauf durch Vodafone
Obwohl die Vermarktungsrechte von Apples iPhone in Deutschland exklusiv bei T-Mobile liegen, hat der Netzbetreiber Vodafone eine Möglichkeit gefunden, seinen Kunden das beliebte Smartphone trotzdem anzubieten. Hierfür wurden sie an ausgewählte Partneragenturen von Vodafone verwiesen, welche das Gerät im Angebot haben.

T-Mobile G2 für Anfang August angekündigt
Wie T-Mobile auf der IFA bekannt gab, will der Netzbetreiber sein zweites Android-Smartphone Anfang August in die Läden bringen. Das bei T-Mobile unter dem Namen T-Mobile G2 Touch erscheinende Handy aus dem Hause HTC wird auch bei anderen Anbietern künftig unter dem Namen HTC Hero erhältlich sein. Lediglich die schwarze Ausführung des Handys wird der Netzbetreiber exklusiv vertreiben.

T-Mobile hat eine VoIP-Option für seine Kunden angekündigt
Nachdem bereits Vodafone einen entsprechenden Tarif angekündigt hat, will nun auch T-Mobile künftig eine Option für VoIP-Telefonie anbieten. Diese soll bereits ab Sommer dieses Jahres für alle Kunden zur Verfügung stehen, die derzeit in den Tarifen „Combi“ und „Complete“ telefonieren.

T-Home und Felix Rick – Ein Tag im Park
Connected Life and Work – vernetztes Leben und Arbeiten ist die neue Produktphilosophie der Deutschen Telekom. In einem Video zeigt T-Home, wie man schon heute überall auf die persönlichen Kontakte, E-Mails, Fotos, Videos und Musik zugreifen kann - egal, ob vom Handy, dem PC oder TV.

T-Mobile gibt die Tarife für das neue iPhone bekannt
Kaum hat Apple sein neues iPhone vorgestellt, gibt auch der deutsche Netzbetreiber T-Mobile bereits die Tarife bekannt zu denen das Gerät ab 19. Juni 2009 erhältlich sein soll. Wie bereits vom Vorgänger und auch T-Mobiles G1 bekannt stehen hierfür die Tarife Complete XS, S, M und L zur Auswahl.