Funkster

Mit dem Angebot funkster ist das Münchner Telekommunikationsunternehmen Webmobilisten GmbH seit Dezember 2008 auf dem Markt für mobile Internetzugänge über das schnelle UMTS- bzw. HSDPA-Netz aktiv. Der Zugang erfolgt dabei in Zusammenarbeit mit der Drillish AG, die letztlich das sehr gut ausgebaute Netz von T-Mobile nutzt, mit dem Geschwindigkeiten von bis 7,2 Mbit/s erreicht werden können.

Funkster zur Website von Funkster

Funkster bietet derzeit einen einzigen Tarif, die funkster flat. Dabei handelt es sich um eine Datenflatrate, die jedoch den für UMTS-Flatrates üblichen Einschränkungen im Rahmen der „Fair Policy“ unterliegt. Dies bedeutet, dass die maximale Übertragungsgeschwindigkeit bei Erreichen einer Datenmenge von mehr als 5 GB in einem Monat auf 64 kbit/s bis zum Monatsende begrenzt wird.

Die Mindestvertragslaufzeit der funkster flat beträgt 6 Monate und verlängert sich bei Ausbleiben einer Kündigung automatisch um jeweils einen Monat. Zu beachten ist, dass die reduzierte monatliche Grundgebühr, wie bei den meisten Konkurrenten auch, nur für die ersten 6 Monate gilt, anschließend findet mit der automatischen Verlängerung auch eine automatische Erhöhung statt.

Bei der Bestellung von funkster besteht die Wahl zwischen einer Variante ohne und einer Variante mit Hardware. Abgesehen von der für die Hardware notwendigen Einmalzahlung, gibt es jedoch keine Unterschiede zwischen den beiden Tarifen.