BASE

Unter dem Markennamen BASE betreibt E-Plus seit 2005 den damit ältesten Anbieter von Mobilfunk-Flatrates hierzulande. Außerhalb Deutschlands ist BASE eine rechtlich selbstständige Telekommunikationsgesellschaft mit Sitz in Brüssel, die sich allerdings, ebenso wie E-Plus, im Besitz des niederländischen Konzerns KPN befindet.

BASE zur Website von BASE

In Deutschland bietet BASE drei verschiedene Handy Flatrate Tarife an, also Tarif bei denen gegen Zahlung einer monatlichen Grundgebühr unter bestimmten Bedingungen kostenlos telefoniert werden kann.

BASE 1

Bei Base 1 beträgt die Grundgebühr 15 Euro pro Monat, wofür alle Gespräche ins Festnetz kostenlos sind. Für Telefonate mit BASE- oder E-Plus-Kunden sowie in alle anderen Mobilfunknetze fallen zusätzlich 25 Cent pro Minute an, es sind jedoch 60 Freiminuten pro Monat inklusive.

BASE 2

Base 2 ist durch die Fernsehwerbung bekannt gewordene „klassiche“ Base-Flatrate. Hier liegt die Grundgebühr bei 20 Euro pro Monat, dafür sind alle Gespräche ins Festnetz, zu Base und zu E-Plus kostenlos. Für Gespräche in andere Handy-Netze stehen zunächst ebenfalls 60 Freiminuten pro Monat zur Verfügung, danach fallen weiterhin 25 Cent pro Minute an.

BASE 5

Base 5 ist die umfassendste aller BASE-Flatrates: Für 75 Euro im Monat sind alle Gespräche ins Festnetz, zu BASE/E-Plus und auch in alle anderen Mobilfunknetze inklusive.
Bei allen Flatrates besteht eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten und SMS kosten 19 Cent pro Stück. Gegen einen Aufpreis von 5 bzw. 10 Euro pro Monat, kann man aus verschiedenen Modellen sein Wunschhandy auswählen, nach dessen Preisklasse sich dann auch die Höhe des Aufschlages richtet.

Neben diesen Sprach-Flatrates wird auch noch eine Datenflatrate für mobiles Internet in UMTS- bzw. GPRS-Geschwindigkeit, je nach örtlicher Verfügbarkeit, angeboten. Der Monatspreis beträgt hier 25 Euro.