crash-tarife.de – Last-Minute Tarife von Debitel

Ein neues Internetportal wurde nun von Debitel gestartet – bei crash-tarife.de handelt es sich um eine Börse, auf der im Minutentakt neue Angebote mit verschiedenen Tarifen auftauchen. Für 60 Sekunden sind dann jeweils fünf Tarifangebote mit unterschiedlichen Konditionen verfügbar. So können sich diejenigen, die schnell genug zuschlagen, im Idealfall einen Tarif mit Minutenpreisen von fünf Cent in alle Netze sichern.



Ständig wechselnde Pakete mit Minutenpreisen von fünf, neun und 13 Cent in alle Netze sind in der Börse verfügbar. Außerdem sieht man auf den ersten Blick die Preise für eine SMS und die mögliche Handynummer. Ein Klick auf das entsprechende Angebot reicht, um sich ein Paket zu sichern.

Allerdings muss man schon eine Menge Glück haben, um einen der begehrten Tarife mit Minutenpreisen von fünf Cent zu ergattern, denn die günstigen Angebote sind direkt in der ersten Sekunde nicht mehr verfügbar und tauchen nur selten in der Tarif-Börse auf.

Im Tarif crash-5 kostet eine SMS in alle Netze 20 Cent, im crash-9 Tarif 17 Cent und im crash-SMS Tarif genau wie eine Minute Gespräch 13 Cent. Die Gespräche werden im 60/60 Sekunden-Takt abgerechnet.

Zusätzlich kommen auf die Kunden 2,95 Euro Grundgebühr und 19,95 Anschlussgebühr zu. Die Vertragslaufzeit des crash-5-Tarifs beträgt 6 Monate, die beiden anderen Tarife laufen jeweils ein Jahr.

Zwischen drei Netzbetreibern kann man sich bei diesen Angeboten entscheiden: neben T-Mobile stehen auch E-Plus und o2 zur Auswahl. Allerdings sollte man auf eines ganz genau achten - wenn der Kunde im Monat mehr als 3000 Minuten telefoniert, erhöht sich der Minutenpreis mit der nächsten Rechnung automatisch auf 13 Cent pro Minute.