Crash: Streng limitierte Allnet Flat für 4,85 Euro

Der Mobilfunkanbieter Crash bietet ab sofort für die nächsten sieben Tage die streng limitierte Allnet Flat für nur 4,85 Euro an. Wir erklären euch, wie das Ganze genau funktioniert.

Eine Allnet Flat für monatlich nur 4,85 Euro? Das klingt einfach zu gut um wahr zu sein. Wer sich dieses Angebot sichern will, muss schnell sein, denn es gibt nur wenige, streng limitierte Auserwählte, die sich diesen Smartphone-Tarif für kleines Geld sichern können. Aber die Angelegenheit hat natürlich auch einen Haken: Der geringe Preis gilt nur für die ersten vier Monate. Danach wird wieder der normale Grundpreis von 29,85 Euro fällig. Zum Trost: Der Vertrag kann monatlich gekündigt werden. Wer also nach den ersten vier Monaten genug hat, kündigt und wechselt einfach zu einem anderen Anbieter. Dieser kleine Ausflug zu Crash kostet euch dann in diesen vier Monaten lediglich 19,40 Euro. Dafür bekommt ihr bei vielen etablierten Anbietern nicht einmal eine Allnet Flat für einen Monat. Bei Crash gibt es dafür eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze und eine 500 MB Internet-Flat. Lediglich für SMS werden die üblichen 9 Cent pro Einheit fällig. Wenn ihr die Flat buchen wollt, werdet ihr zunächst auf die Seite von Klarmobil.de geleitet. Nach Vertragsabschluss wird euch auf die monatliche Rechnung jeweils eine Gutschrift von 25 Euro gewährt, so dass ihr tatsächlich nur 4,85 Euro zahlen müsst. Telefonieren und surfen könnt ihr mit diesem Angebot übrigens in bester D-Netz-Qualität.